REN-Förderung ab 31.01.2003 möglich aktuell
Liebe Interessenten und Solarfreunde, die Ihr ein bischen
  • Unabhängigkeit von der öffentlichen Versorgung und
  • Sicherheit für KrisenZeiten
sucht!
 
 
hier ein kleines Fazit der aktuellen REN Förderung. Landes Förderrichtlinien NRW für 2003 -
 
Anträge und Richtlinien können unter als pdf-Datei heruntergeladen werden.   
Diese müssen jedoch von einem Installationsbetrieb oder Sachverständigen gegengezeichnet werden.  Sprechen Sie uns an.  
 
REN-PROGRAMM
 
Förderung von Sonnenwärmeanlagen

Thermische Solaranlagen zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung

sowie größere thermische Solaranlagen zur reinen Brauchwassererwärmung

werden nur bei Vorhandensein einer neuen Wärmeerzeugungsanlage

(Inbetriebnahmejahr ab 2002!) gefördert.

Variante A

In normalen Einfamilienhäusern (ggf. mit 2 Wohneinheiten) wird die thermische Solaranlage nur in Verbindung

mit Heizungsunterstützung und einer NEUEN Wärmeerzeugungsanlage gefördert:

Hier wurde der pauschale Fördersatz von 500 auf 600  € erhöht. Zusätzlich wird

die Kollektorfläche mit 75 € / m² gefördert.

Variante B

- oder in Passivhäusern und Gebäuden mit drei und mehr Wohneinheiten

Variante C

- oder in Gewerbebetrieben

Der Fördersatz bei den Varianten B und C bleibt bestehen = 200 /m² Kollektorfläche (wie bisher).

PS: Die BAFA-Bundesförderung mit 92 €/m² Kollektorfläche kann alternativ beantragt werden. Hier ist eine Heizungsunterstützung (also nur für Brauchwasser) bzw. Heizungserneuerung nicht notwendig.  Mehr ..

Förderung von Sonnenstromanlagen

A)     Auf-Dach oder Flachdach-Solaranlagen

500 € / kWp (von 2 kWp bis 10 kWp)

B)     In-Dach-Solaranlagen

Förderung für dachintergrierte Anlagen (oder bei ähnlicher bautechnischer

Funktion ab einer Leistung von 2 kWp bis 10 kWp mit  700,00 € / kWp.

    Die Förderung erhöht sich:

        - Fassadenintegrierte Anlagen werden mit 1.200 € / kWp gefördert.

C)    Schulen und Kindergärten

Bei Multiplikatoren werden Sonnenstromanlagen ab einer Leistung von 2 kWp mit 1.200,00 € / kWp gefördert.

 

Die Kumulation der REN Förderung aus dem 100.000 Dächerprogramm wird weiterhin zugelassen.

Förderfähig ist eine installierte Gesamtleistung von bis zu 10 kWp bei

Einzelanlagen und von bis zu 50 kWp bei gemeinsam getragenen Projektanlagen

mit mindestens 10 Beteiligten!

 

Weitere Förderung (Darlehen) des 100.000 Dächer-Programms.

Finanzierungsanteil:

Bis 5 kWp installierte Leistung finanziert die KfW bis zu 6.230 EUR je kWp.

Bei größeren Anlagen wird der über 5 kWp hinausgehende Leistungsanteil mit

bis zu 3.115 EUR je kWp gefördert.

Kredithöchstbetrag: 500.000 EUR

mehr ..

Einspeisevergütung gemäß EEG (Energieeinspeisegesetz)

für Anlagen die im Jahr 2003 installiert werden:

45,7 C/kWh eingespeißte Energie für 20 Jahre + das Jahr der Installation

 

Online-Solarförderrechner

Sie möchten die Förderung Ihrer geplanten Solaranlage berechnen dann klicken Sie hier

Solaranlagen-Wirtschaftlichkeit

oder Sie möchten mehr Information über Förderungen oder Berechnungsbeispiele über Wirtschaftlichkeit

dann klicken Sie bitte hier und dann oben rechts unter "Service"  

Anträge und Hilfe beim Ausfüllen der Anträge erhalten Sie auch bei uns. Sie erreichen uns auch unter:

hotline: 0171 906 1110

fon / fax: 02162 - 30183

eMail: A@AbsorbWind.Com

im Internet: A@AbsorbWind.Com: das A-Team von AbsorbWind.Com

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Mit sonnigen Grüßen

A@AbsorbWind.Com

Kaiser 27, 41747 Viersen